Fakultät für Physik
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

ALPA - Applications of Laser-driven Particle Acceleration (geeignet für Bachelor und Master) – Übersicht

  • Übersicht

Dozent

Informationen zur Vorlesung

Zeit und Ort

HU123

Mo 14-16 Uhr s.t., Schellingstr. 4, H U123
Beginn: 18.10.21
Ende: 07.02.2022

Lecturing in WS2021/22 will be again in presence (until this will be possible in accordance with local regulations, and unless stated otherwise on the lecture website and during classes)

Registration via LSF

Zielgruppe und Physik: Die dem Seminar zu Grunde liegende Physik beschäftigt sich mit der Interaktion von höchstintensiven Laserpulsen mit Plasmen. Die Lichtintensitäten sind so enorm, dass Elektronen mit relativistischer Geschwindigkeit im Laserfeld oszillieren. Dieses Regime ist physikalisch hochinteressant. Darüber hinaus sind relativistische Laser-Plasmen aber auch neuartige Teilchenquellen. Die ultrakurzen, intensiven und untereinander synchronen Ionen-, Elektronen- und Photonen-Pulse ermöglichen neuartige Anwendungen. Das Seminar richtet sich an Studenten im Studiengang Physik-Bachelor und -Master. Die Veranstaltung kann nicht in den Spezialstudiengang Medizinische Physik eingebracht werden.

Informationen: Ich habe eine Informationssammlung zusammengestellt. In dieser pdf-Datei finden Sie neben einigen Tips und Hinweisen vor allem die möglichen Themen für Ihren 30-40-minütigen Vortrag, relevante Einstiegsliteratur sowie einige Namen weiterer Experten auf dem jeweiligen Gebiet. Die Vortragssprache überlasse ich Ihnen. Wenn Sie an meinem Seminar teilnehmen möchten, senden Sie mir bitte frühzeitig eine E-mail mit drei Themenwünschen, spätestens bis zum Ende der ersten Semesterwoche, und melden sich im LSF an.

Bewertung: Die Bewertungskriterien beinhalten die Ausarbeitung und Vorbereitung der Presentation, das fachliche Verständnis der Thematik, die sprachliche Ausgereimtheit und Originalität des Vortrages, die Führung der eigenen Diskussion sowie die Beteiligung an der wissenschaftlichen Diskussion aller anderen Vorträge. Die Gesamtnote berechnet sich aus dem Mittelwert der Teilnoten (1, 2, 3, 4 oder 5).

Organisisation: Es werden 2 Vorträge pro Termin gehalten, wir verwenden dafür jeweils 2 Stunden von exakt 14 bis 16 Uhr. Die Überstunden werden durch entfallende Termine ausgeglichen. Die übrigen Termine, die frei bleiben stehen für Beratungsgespräche zur Verfügung, zu denen Sie sich bitte frühzeitig (spätestens bis zum Freitag der vorangehenden Woche) bei mir melden.

Ich freue mich auf Sie und interessante Diskussionen.